• „Ein Morgen vor Lampedusa“ gewinnt den Integrationspreis der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung

    Die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung hat im Rahmen des 3. Forums Vielfalt und Teilhabe Niedersachsen. Nachhaltige Integrationsarbeit – zukünftige Grundlagen für ein erfolgreiches Miteinander ihren Integrationspreis verliehen. Der Preis ging an die AG Unser Herz schlägt für Lampedusa und Medinetz Hannover e.V. für das Schulprojekt „Ein Morgen vor Lampedusa“.

    > Erfahren Sie mehr

    Feriensprachcamps für Kinder und Jugendliche in Niedersachsen 2018

    > Erfahren Sie mehr

    3. Forum Vielfalt und Teilhabe Niedersachsen. Nachhaltige Integrationsarbeit – zukünftige Grundlagen für ein erfolgreiches Miteinander

    Seit dem starken Anstieg der Zahlen von Flüchtlingen und Asylsuchenden im Jahr 2015 haben zahlreiche Initiativen beispielhaft gezeigt, wie bürgerschaftliches Engagement und hauptamtlicher Einsatz einen wichtigen Beitrag zum Management der großen Flüchtlingszahlen leisten können. Für viele Institutionen und ehrenamtlich Engagierte stellt sich nun die Frage, wie diese ersten Initiativen und Hilfen in eine dauerhafte und nachhaltige Integrationsarbeit überführt werden können, um somit die Grundlagen für ein respektvolles gemeinsames Miteinander zu legen.

    > Erfahren Sie mehr

    4. Niedersächsischer Sportjournalistenpreis

    Es ist wieder soweit. Am 27. April 2017 wird zum vierten Mal der Niedersächsische Sportjournalistenpreis vergeben. Um 18:00 beginnt die Veranstaltung im Toto-Lotto-Saal, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10 in Hannover. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Podiumsdiskussion „Von den Grenzen der Kommerzialisierung im Sport“. Prominente Gäste, wie Boris Pistorius, Niedersächsischer Minister für Inneres und Sport und Vorsitzender des Stiftungsrates, Silke Tobias, NDR Studio Niedersachsen und Prof. Dr. Marcus Bölz, Leiter Institut für Sportkommunikation (IfS) debattieren das Thema. Ein Projekt der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung in Kooperation mit der Fachhochschule des Mittelstands.

    > Erfahren Sie mehr

    START-Stipendien für motivierte, neu zugewanderte Jugendliche

    START vergibt Schülerstipendien an motivierte Jugendliche, die erst seit wenigen Jahren in Deutschland leben (bis zu 5 J.) und Interesse an ihrer schulischen und persönlichen Weiterentwicklung haben. Vom 1. Februar bis 15. März 2017 können sich interessierte Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 auf www.start-bewerbung.de bewerben. Zudem müssen sie noch mind. zwei weitere Jahre eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen. Für das Schuljahr 2017/18 stellt die START-Stiftung gGmbH gemeinsam mit über 120 Partnern ca. 220 neue Stipendienplätze in 14 Bundesländern (außer in Bayern und Baden-Württemberg) zur Verfügung. Ausführliche Informationen zur Ausschreibung und zum Stipendienprogramm finden Sie auf www.start-stiftung.de. > Erfahren Sie mehr

Veranstaltungen