• Sprach- und Integrationsbuch deutsch-arabisch

    Die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung gibt ein deutsch-arabisches Sprach- und Integrationsbuch heraus. Das vom Autor Ethem Yilmaz erstellte Buch ist ein praktischer Begleiter für alle Alltagsfragen. Zunächst werden 50.000 Exemplare kostenfrei verteilt. Produktion und Vertrieb werden unterstützt vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung sowie vom Verein Can Arkadaş e.V., Hannover.

    v.l.n.r. Seda Rass-Turgut, Mitglied des Vorstands, Ethem Yilmaz, Autor und Herausgeber, Minister Boris Pistorius, Vorsitzender des Stiftungsrats, Doris Schröder-Köpf, Mitglied des Stiftungsrats, Ministerin Cornelia Rundt, Sahabeddin Buz, Vorsitzender Can Arkadas e.V.

    v.l.n.r. Seda Rass-Turgut, Mitglied des Vorstands, Ethem Yilmaz, Autor und Herausgeber, Minister Boris Pistorius, Vorsitzender des Stiftungsrats, Doris Schröder-Köpf, Mitglied des Stiftungsrats, Ministerin Cornelia Rundt, Sahabeddin Buz, Vorsitzender Can Arkadas e.V.

    > Erfahren Sie mehr

    Feriensprachcamps für Kinder und Jugendliche in Niedersachsen 2016/17

    Feriensprachcamps 2016/17

    > Erfahren Sie mehr

    2. Forum Vielfalt und Teilhabe Niedersachsen

    Am 21. Mai 2016 hatte die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung nach Osnabrück zum 2. Forum Vielfalt und Teilhabe Niedersachsen geladen. Die Tagung stand unter dem Titel „Geflüchtete ehrenamtlich begleiten: Impulse und Perspektiven“.

    2. Forum Vielfalt und Teilhabe Niedersachsen

    > Erfahren Sie mehr

    RESOHELP Hameln gewinnt den Integrationspreis der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung

    Die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung hat im Rahmen des 2. Forum Vielfalt und Teilhabe Niedersachsen. Geflüchtete ehrenamtlich begleiten: Impulse und Perspektiven ihren Integrationspreis verliehen. Der Preis ging an RESOHELP Hameln für das Projekt „…und morgen sind sie wieder unsere Nachbarn!“.

    Foto: Marek Kruszewski

    Foto: Marek Kruszewski

    > Erfahren Sie mehr

    Vergabe des Niedersächsischen Sportjournalistenpreises 2015

    Es ist wieder soweit. Am 19. April wird zum dritten Mal der Niedersächsische Sportjournalistenpreis vergeben. Um 19:00 beginnt die Veranstaltung im Toto-Lotto-Saal, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10 in Hannover. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Podiumsdiskussion „Sport in der Vertrauenskrise“. Prominente Gäste, wie Prof. Ines Geipel, Kritikerin des Sportsystems und Opfer des DDR-Zwangsdopings, Boris Pistorius, Niedersächsischer Minister für Inneres und Sport, Oliver Fritsch, Sportredakteur ZEIT Online und Prof. Dr. Marcus Bölz, Leiter Institut für Sportkommunikation (IfS) debattieren das Thema. Ein Projekt der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung in Kooperation mit der Fachhochschule des Mittelstands.

    sieger_webseite > Erfahren Sie mehr

Veranstaltungen