• Stimmen Sie ab! 

    Die Wahl zum Behindertensportler des Jahres 2018 hat begonnen. Unter www.bsn-ev.de können Sie bis zum 7. März 2018 für Ihren Favoriten / Ihre Favoritin wählen. Oder nutzen Sie eine der 160.000 Stimmkarten bei den niedersächsischen Lotto-Annahmestellen, in den Filialen der Hannoverschen Volksbank, im GOP-Varieté Hannover, in der BEB-Zentrale und in der Akademie des Sports des LandesSportBundes Niedersachsen. 

    Informationen zu den sechs Sportlern finden Sie auf der oben genannten Seite des Behinderten-Sportverband Niedersachsen e.V. (BSN), auf der NDR-Seite unter https://www.ndr.de/sport/Wer-wird-Behindertensportler-des-Jahres,behindertensportler318.html oder auf der Seite der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung unter  http://www.haz.de/Thema/B/Behindertensportler-des-Jahres/Wahl-zum-Behindertensportler-des-Jahres. 

    Unter allen Wählern werden hochwertige Preise verlost. Unter anderem Eintrittskarten für Sport-, Kultur- und Musikveranstaltungen, Reise- und Einkaufsgutscheine oder ein E-Motorroller. Der Verein, der im Verhältnis zu seiner Mitgliederzahl die meisten Stimmkarten einsendet, gewinnt zwei Karten für die Gala am 15. März 2018, inklusive einer Übernachtung im Doppelzimmer. 

    Ganz schön anders – ganz schön cool 

    Unter #ganzschönanders findet in diesem Jahr der Kurzfilmwettbewerb für Integration und gegen Ausgrenzung für SchülerInnen der neunten und zehnten Klassen landesweit, statt. Ein ganz besonderes Konzept, durften die insgesamt 61 TeilnehmerInnen in Aurich und Braunschweig miterleben. Rollstuhlskatweltmeister David Lebuser und Lisa Schmidt haben den Jugendlichen ihre Künste im Skatepark vorgeführt und beigebracht. Eine tolle Möglichkeit, neben dem Erlernen des Videodrehens, auch eine neue Sportart auszuprobieren, sowohl für die behinderten, als auch nicht behinderten SportlerInnen. 

    Die Kurzfilme werden am 14. März 2018 im Astorkino in Hannover, vorgestellt und für die besten Darstellungen werden Preise verliehen. Sie sind neugierig was Rollstuhlskating ist oder wollen sich einfach mal „behind the scenes“ schauen? Über den Workshop wurde eine kurze Dokumentation gedreht: https://www.youtube.com/watch?v=B5dKJFusTEM&t=4s

    Sportivationstag 2018

    Trotz einiger Hindernisse, wie Regen in Osnabrück, war der Sportivationstag im letzten Jahr ein großer Erfolg, an diesen soll 2018 angeknüpft werden. Aber was ist eigentlich der Sportivationstag? Es handelt sich dabei um einen Tag an dem SportlerInnen mit und ohne geistige Behinderung miteinander Sport machen und die Möglichkeit haben, das deutsche Sportabzeichen (DSA) abgenommen zu bekommen. Der Tag wird an diversen Orten in Niedersachsen von Behinderten-Sportverband Niedersachsen e.V. (BSN) durchgeführt, die Ausführungsstädte und Daten finden Sie weiter unten. 

    > Erfahren Sie mehr

    WIR/Deutschland – Stipendiatinnen 

    Die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung unterstützt viele Talente. Unter anderem ist sie Förderer des WIR/Deutschlandstipendiums der Hochschule Hannover. In der vergangenen Woche hat die Stipendiatenfeier stattgefunden, bei der Geschäftsführer Dr. Burmeister vor allen StipendiatInnen die Stiftungsarbeit vorgestellt hat.  

    Weitere Informationen zum Stipendienprogramm erhalten Sie unter https://www.hs-hannover.de/studium/stipendien/wir-stipendium-foerderer/index.html. 

     

    Moving Art – spielerisch Deutsch lernen 

    Es ist kein Geheimnis, dass wir eine Sprache besser lernen, wenn wir mit ihr in Alltagssituationen konfrontiert sind. Deshalb gehen viele SchülerInnen oder StudentInnen, nachdem Sie bereits Basics der Sprache gelernt haben, während der Schulzeit oder des Studiums ins Ausland, um dort die Kenntnisse zu verbessern. 

    Viele der Geflüchteten haben keine Chance einen Deutschkurs zu besuchen, bevor sie nach Deutschland kommen und sind so in Alltagssituationen mit einer komplett neuen Sprache, überfordert. Werden Sie jedoch langsam in Kursen an diese Situationen ran geführt, können sich die Sprachkenntnisse ebenfalls verbessern. Wie das spielerisch funktioniert, können Lehrkräfte auf dem Seminar der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel und dem Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens, erlernen. 

    Am 2.-4. März 2018 findet Moving Arts – spielerisch Deutsch lernen, statt. 

    Anmeldungen werden bis zum 15. Februar entgegen genommen. 

    Weitere Informationen können Sie auf dem Flyer zu dem Event erhalten.