Projekt „Sport vor Ort“ ermöglicht das Heideturnier

Der SC Wietzenbruch hat am 3. September das 44. WA-Sternturnier ausgerichtet. Für das Ereignis wurden neue 18 neue Strohscheiben angeschafft sowie ein Witterungsschutz, der vorher nur notdürftig vorhanden war. So konnten die 55 TeilnehmerInnen aus Nord- und Ostdeutschland, auf die Ringe zielen. Viele der BogensportlerInnen hatten bereits am vorherigen Wochenende an der Deutschen Meisterschaft in Hallbergmoos teilgenommen, so wunderte es nicht, dass zahlreiche WA-Sterne verteilt wurden. Die neu angeschaffte Arch-Well-Scheibe, wird von den SchülerInnen beim nächsten Mal in Betrieb genommen. 

WA steht für World Archery, die Sterne sind Auszeichnungen, die BogenschützInnen durch das Treffen einer gewissen Mindestringzahl beantragen können.