• Was Niedersachsen und Montenegro verbindet

    Der Wasserball. Für den Laien nicht verständlich, für den Experten unumgänglich, denn das Wasserballteam des PVK Jadran gehört im internationalen Blickwinkel zu den besten fünf Mannschaften im Herrenbereich. Ein Ziel, dass auch die jungen Sportler aus Hannover haben.

    Der Landesschwimmverband Niedersachsen hat sich mit den Kollegen aus Montenegro in Verbindung gesetzt und geschafft, dass einige der Sportler in den Ferien einen exklusiven Einblick in das Training des Topvereins bekamen. Die Trainer aus Jadran haben sich mit einzelnen Spielern auseinandergesetzt und gezielt dort angesetzt, wo es Probleme gab. Technische und taktische Tipps wurden ausgetauscht und in Wettkampfsituationen erprobt. Als besonderer Punkt ist die Waterpolo School herauszuheben, denn die Athleten haben Zeit, Hausaufgaben zu machen und sich auf Prüfungen vorzubereiten. Die Trainer stehen zur Unterstützung bereit, die Spieler können sich untereinander austauschen und Schule und Lehrer unterstützen diese Maßnahme.

Veranstaltungen