• Aktuelles
  • Meldungen

Deutsche Meisterschaften im Inlineskaten

Dsc 1154 Webseite

In Laatzen ist auf dem Gelände des ADAC-Fahrsicherheitszentrums am 17. Juni 2018 zum ersten Mal die Deutschen Meisterschaften der Inlineskater über die Halbmarathondistanz ausgetragen worden. Organisiert wurde dieser Wettbewerb vom Inline-Club Hannover e.V.. Bei den beiden Rennen gingen am Sonntag insgesamt 190 Männer sowie 90 Frauen an den Start.

Vor der eigentlichen Meisterschaft wurden noch zwei Fixed Gear-Rennen der Damen und Herren ausgetragen. Bei diesen Rennen fahren die Starter mit Räder, die eigentlich auf Radrennbahnen eingesetzt werden. Sie haben keine Gangschaltung, keine Bremsen und keinen Freilauf. Bei den beiden Damen- und Herrenrennen waren einige hochkarätige Starter dabei. Das Rennen wird für die sogenannte German Fixed Crit Series gewertet: Bei jedem Rennen sammelt die Starter Punkte, so dass am Ende der Saison ein deutschlandweiter Gesamtsieger feststeht.

Bei den anschließenden Halbmarathons der Inlineskater hätten die Freizeitrennen eigentlich separat stattfinden sollen, sie wurden aber dann zur Freude der Sportler in die Profirennen mit eingegliedert, was für viele Teilnehmer*innen eine zusätzliche Motivation darstellte.

Siegerin des Damenrennens wurde Katja Ulbrich vom TS Bayreuth. Sie zeigte sich von den vorgefundenen Bedingungen ebenso begeistert, wie der Sieger bei den Herren, José Alexander Bastidas Rodriguez vom SCC Skating Berlin.

Beflügelt von dieser erfolgreichen Veranstaltung hofft der Inline Club Hannover darauf, die Meisterschaft auch 2019 wieder austragen zu dürfen.