• Aktuelles
  • Meldungen

„Spielgruppe Arabisch“

Img 2193

Lotto-Sport-Stiftung unterstützt arabische Mütter und ihre Kinder in Hannover.

Arabischsprachige Frauen in Deutschland leiden aufgrund ihrer Kultur und Religion häufig unter Vereinsamung. Ihre Männer sprechen oft gut deutsch, arbeiten und regeln das Leben außerhalb des Hauses. Frauen haben jedoch Scheu, sich auf die fremde Welt und Sprache einzulassen.

Für sie ist die „Spielgruppe Arabisch“ im Elterntreff Calenberger Neustadt in Hannover da. Diese Gruppe trifft sich an zwei Stunden wöchentlich. Kinder spielen, während ihre Mütter Kontakte knüpfen und sich austauschen. Die Begegnung stärkt ihre Identität. Das Spielen in der altersgemischten Gruppe fördert kognitive wie motorische Fähigkeiten. Lieder und Fingerspiele fördern die Sprachentwicklung.

Die „Spielgruppe Arabisch“ wird geleitet von einer dreifachen Mutter, die Arabisch und Deutsch spricht. Sie informiert die Mütter zu Bildungs- und Gesundheitsfragen. Weitere Themen sind Familienleben, Erziehung oder Kindergarten und Schule.

In den Jahren 2017 und 2018 hat die Lotto-Sport-Stiftung die „Spielgruppe Arabisch“ in der Katholischen Familienbildungsstätte Hannover mit jeweils 2.000 Euro gefördert.